Montag, 26. Mai 2014

Küchenhängerchen fertig und neue Pyjama fürs Kind

Das ging ja dann doch schneller als gedacht ;-) Mein kleines Küchenhängerchen ist fertig gestickt, muß mir jetzt nur noch überlegen, wo in der Küche und wie ich es entsprechend in Szene setze. Zwischenzeitlich zeige ich euch natürlich das Endergebnis.



Nachdem mich nach den Eismänner die erste sommerliche Hitze mit Temperaturen um die 30°C einigermaßen überrascht hat, musste ich entsetzt feststellen, daß das Zwergenkind keinen einzigen Sommerpyjama mehr hat. Die vom letzten Jahr waren eigentlich übertragene vom Jahr davor und mit Gr. 98 für ein 110cm Kind definitiv zu klein.
Also müssen neue Sommerschalfanzüge her, und zwar schnell. In einer für mich ungewöhnlichen Marathonzeit - Donnerstag zuschneiden, Freitag zusammennähen und Samstag bis Mitternacht finalisieren - sind 3 Pyjamas entstanden, die allen gefallen - hoffentlich auch meinen geneigten Leser/-innen.
Shirtschnitt ist das "Fireman" Shirt in Gr. 116 aus der Ottobre 3/2013 und die Hose ist eine gekürzte "Stripy Legs" Gr. 110 aus der Ottobre 6/2009.


Und mit diesem Bild reihe ich mich erstmals bei Made4Boys ein :-)

Samstag, 17. Mai 2014

Eine neue Polsterhülle....

für meinen Lieblingskuschelsofapolster ist endlich fertig. Nun ziert das wunderschöne Rosenmonogramm die Vorderseite



und ein, für meine Verhältnisse, perfekt genähter Hotelverschluß die Rückseite des Lieblingspolsters.



Fortschritte kann ich auch beim Küchenhängerchen vermelden, wenngleich doch noch einiges zu sticken ist, bevor es endlich fertig ist.



Und einen kleinen Blick auf mein echtes Langzeitprojekt will ich auch noch werfen. Es ist wieder ein bisserl weitergegangen mit der Patchworkdecke. Aber bis zu ihrer Fertigstellung wirds wohl noch ein Weilchen dauern.



Wünsche euch allen ein wunderschönes, hoffentlich nicht mehr verregnetes, Wochenende!

Freitag, 9. Mai 2014

Kurzurlaub und wenig Zeit

Über den 1. Mai habe ich mich mitsamt meiner Familie in die schöne Hochsteiermark nach Turnau begeben und dort ein paar sehr erholsame Tage verbracht. Wen es interessiert, wir waren im Gästehaus am Lanzenweg einquartiert, zwei sehr nette Doppelhaushälften mit schönen Terrassen und gratis Ausblick auf den dahinter liegenden Segelflugplatz.
Das muß man natürlich mögen und es darf einen auch nicht stören, daß an schönen Tagen des öfteren ein Motorflieger die Segelflieger in die Luft zieht, aber uns macht das nichts aus. Im Gegenteil, unser Zwerg hat mit Begeisterung zugesehen.

Viel weiter gebracht habe ich indes leider nicht, da mir momentan viel zu wenig Zeit fürs Handarbeiten bleibt. Ich kann ja meistens nur am Abend, wenn der Kleine schon schläft. Doch in den letzten Tagen war ich selbst so müde, daß ich keine Lust mehr hatte, irgendwas zu machen, außer zu couchen ;-) Kennt das noch wer?

Ein bisserl was kann ich dennoch zeigen, denn das Rosenmonogramm ist zwischenzeitlich fertig geworden und wartet jetzt darauf, als Polster verarbeitet zu werden.



Und dann habe ich noch ein kleines Küchenhängerchen begonnen. Vorlage ist aus dem Buch "Home Sweet Home" von Helen Philipps. Da finden sich wirklich wunderschöne Vorlagen und das Küchenhängerchen wird sicher nicht mein letztes Projekt von Helen Philipps sein.



Morgen ist großes Eurovision Song Contest Finale. Ich drücke natürlich Österreich die Daumen ;-) Wem wünscht ihr den Sieg?