Freitag, 10. Februar 2012

Ich war fleissig!

Ja, ein Monat ist vergangen und einiges ist geschehen. Unter anderem Schiurlaub mit der Familie und ein Kurztrip nach Bratislava zum Duran Duran Konzert. Womit ich mich auch gleich als Fan dieser Band oute. Und glaubt mir, ich bin nicht die Einzige :-)
Nun aber genug vom nichts-häkeln-bezogenes und wieder zurück zum Wesentlichen. Ja, ich habe das Monat genutzt um einiges fertig zu stellen und das will euch nicht vorenthalten:

nun ist er endlich fertig

die Rückseite dazu

beide Schmuckstücke nebeneinander

die Rückseiten der beiden Schmuckstücke

ja, Deckerln häkeln macht auch Spaß!

mein erstes, echtes Filethäkelstück

und das Deckerl vom letzten Mal vernäht, gestärkt und meinem Mann geschenkt - ja, er hat sich gefreut :-)

Ich hoffe, euch gefallen die Sachen, mir auf jeden Fall. Mal schauen was ich euch beim nächsten Mal zeigen kann, denn ich bin gerade wieder dabei, eine Weste für meinen Zwerg zu stricken. Ich wünsche euch allen ein wunderbares Winterwochenende!

Mittwoch, 4. Januar 2012

Filethäkeln versus Grannys

Sodala, die Weihnachtsfeiertage sind gut überstanden und ich bin froh, daß sie vorbei sind. Die Tage vorm 24. sind immer ein Graus, in der Arbeit wahnsinnig viel zu tun, die U-Bahn bummvoll und gefühlte Millionen Menschen unterwegs.
Was beruhigt da mehr als Häklen? Kann somit vermelden, daß auch die Rückseite meines 3. Polsters endlich fertig ist, jetzt nur noch waschen, spannen, zusammenhäkeln und sich daran erfreuen :-)

wieder mal das klassische Muster ganz groß

Und weil das ewige Grannypolsterhäkeln ein wenig langweilig wird, habe ich mal an ein Häkeldeckerl gewagt. Jetzt schon für den nächsten Winter. Oder vielleicht geht es sich doch noch für diesen aus?

aus einem aktuellen Heft